Suche

Katalogsuche

Bitte wählen Sie Ihre Suchkriterien

Los-Nr.
Los-Nr. Reihe von Los-Nr. bis Los-Nr.
Michel-Nr.
Stichwort
 

Hier können Sie unseren gesamten Katalog der aktuellen Auktion „durchblättern“.

Sie können nach Einzellosen oder Losbereichen, nach der Michelnummer oder nach einem Stichwort suchen.

Wir hoffen, daß auch für Sie etwas interessantes dabei ist und freuen uns schon auf Ihre Nachricht!

Unsere Versteigerungsbedingungen können Sie hier einsehen.

General Auction Conditions (english)

Gefundene Lose : 40

Los-Nr Katalog-Nr   Land Beschreibung Erh. Limit Bild Bieten
 89Michel: 1USA
1847, 5 C. Franklin braun, optisch ordentlich, doch dünne Stelle und kleiner Riss
 Gebot 55,-
verkauft
 90Michel: 1USA
1847, 5 C. Franklin schwarzbraun, mit blauem Gitterstempel, 4 volle Ränder mit Teil der Nachbarmarke oben, Pracht, Mi.700,-
 180,- 290,-
verkauft
 91Michel: 7USA
1851, 12 C. Washington(Scott Nr. 17), mit schwarzem Gitterstempel, 4 volle Ränder, unten und links sehr breit, Pracht, Mi.320,-
 100,- 210,-
verkauft
 92USA
1852, Brief einer Firma aus Fredericksburg, mit K1 New York und Transitstempel "32/9 R America über Bremen" (Feuser Nr. 47, 700 Punkte), rückseitig Bahnpoststempel Deutz-Minden und blauer L2 "Sigmaringen 23 JUL 1852"
 130,- [Bieten] 
 93USA
1852, Portobrief aus New York "per first Liverpool steamer" nach Frankreich, diverse Stempel
 50,- [Bieten] 
 94USA
1858, Frankobrief "Per Steamer Arabia" von "PHILADELPHIA" nach Frankreich, roter Stpl. "PAID 15"
 50,- [Bieten] 
 95Michel: 18 W.USA
1867, 4 x 3 C. mit Waffel-Einpressung (Grill), dabei Paar, 3 Werte vom Rand, rechts ungezähnt, je grüner, stummer Stempel, daneben grüner K1 "CHEYENNE-DAK." (Dakota) (R!), Pracht-Brief-Kuvert nach Marburg/Dtld., roter K1 "NEW YORK PAID ALL-BR.TRANSIT", klar und roter L4 "VERVIERS-B.-COELN-FRANCO", rs. AKST "MARBURG", wohl von 1867, 15 Cent.-Frankaur als seltene 5 x 3 C., ein toller Brief!
 300,- 520,-
verkauft
 96Michel: 20 WUSA
1861, 10 C. Freimarke, mit Waffeleinpressung, Zähnungsmängel
 Gebot [Bieten] 
 97Michel: 20 W VIUSA
1861, 10 C. Washington, Scott No. 89, Type VI (E Grill), gebraucht, farbfrisch, Mi.280,-
 30,- [Bieten] 
 98Michel: 20 W VIIUSA
1861, 10 C. Washington, Scott No. 96, Type VII (F Grill), gebraucht, 2 Exemplare, beide farbfrisch, aber dezentriert, Mi.360,-
 30,- [Bieten] 
 99Michel: 22USA
1866, 15 C. Lincoln(Scott Nr. 77), mit schwarzem Stempel, Mi.150,-
 40,- [Bieten] 
 100Michel: 22USA
1861, 15 C. schwarz (rechts unten Eckfehler), daneben großer K2 "OSHKOS-WIS.", klar von 1867 auf Brief nach Bitterfeld in Preußen, rs. Transit-Stpl. "HAMBURG", 1867, Brief unfrisch, vs. roter K1 "NEW YORK-PAID-12", gut lesbar
 40,- [Bieten] 
 101Michel: 24USA
1861, 30 C., gut gezähnt, klarer Stern-Stempel, gute Erhaltung, Mi.160,-
 25,- 32,-
verkauft
 102Michel: 24USA
1861, 30 C. Franklin (Scott Nr. 71), mit schwarzem Figurenstempel (negatives Kreuz), Mi.160,-
 40,- [Bieten] 
 103Michel: 28USA
1869, 3 C. Lokomotive(Scott Nr. 114), MeF mit Paar und 3er-Streifen nach Condersport, Pennsylvania, handschriftlich entwertet am 4 Dezember 1869, Marken und Brief mit Mängeln
 Gebot [Bieten] 
 104Michel: 29USA
1869, 6 C. Washington (Scott Nr. 115), mit schwarzem Stempel, gut zentriert, Mi.180,-
 50,- [Bieten] 
 105Michel: 30USA
1869, 10 C. Adler (Scott Nr. 116), ungebraucht ohne Gummi, Attest Philatelic Foundation 2021, rückseitig etwas Fremdmaterial
 150,- 230,-
verkauft
 106Michel: 30USA
1869, 10 C. Adler (Scott Nr. 116), mit schwarzem Figurenstempel (Kleeblatt), gut zentriert, Mi.130,-
 40,- 38,-
verkauft
 107Michel: 31USA
1869, 12 C. grün, gut gezähnt, farbfrisch, sauber gest., winziges Rand-Risschen, Mi.140,-
 25,- [Bieten] 
 108Michel: 34USA
1869, 30 C. blau-karmin, 1 fehlender Eckzahn und etwas eckbügig, sehr gut zentriert, farbfrisch, Stempel-Blatt zentrisch, Mi.450,-
 50,- [Bieten] 
 109Michel: 36USA
1870, 1 C. blau (rechts Eckfehler) auf sauberer GSK 1 C. braun, klar gestempelt, K1 "ST.LOUS" und roter K1 "NEW YORK-AUG.11.", Karte August 1874 nach Leipzig, vor UPU!
 40,- [Bieten] 
 110Michel: 36USA
1870, 1 C. blau (teils winzig fleckig) auf sauberer GSK 1 C. braun, klarer Stern-Stempel und seltener, roter K1 "NEW YORK PAID-VIA HAMBURG", sehr klar, viel Text rs., Januar 1875 in die Schweiz, rs. klarer AKST "CLARENS-30.1.75", ermäßigter Tarif 2 C. vor UPU, R!
 100,- [Bieten] 
 111Michel: 40 I W IIUSA
1870, 7 C. Stanton (Scott Nr. 138 A), mit Waffel Typ II (I grill), schwarzer Gitterstempel, Mi.1.200,-
 150,- [Bieten] 
 112Michel: 41 I W IUSA
1870, 10 C. Jefferson (Scott Nr. 139), mit Waffel Typ I (H grill), schwarzer Gitterstempel, Mi.650,-
 80,- 90,-
verkauft
 113Michel: 46USA
1870, 90 C. Perry (Scott Nr. 155), sehr gut zentriert, Mi.280,-
 70,- 155,-
verkauft
 114Michel: 65USA
1890, 5 C. im Paar auf GSU 2 C. grün, portogerechte Pracht-Kombination, klar "TIP-TOP-Ariz." (Arizona), rs. lils Reco-Stpl. "San Francisco" als Ankuft
 25,- [Bieten] 
 115Michel: 67USA
1890, 8 C., seltener VB, einwandfrei und Paar, 1 Wert Eck-Mangel, auf sauberem R-Brief 1899, klarer Oval-Stpl. "PHILADELPHIA-PA" nach Brasilien, rs. AKST und Registered-Stempel Philadelphia, Brief oben links kleiner Eckfehler - sonst gut, seltene Massen-MeF
 50,- [Bieten] 
 116Michel: 67USA
1890, 8 C. auf GSU 2 C. grün, Pracht-Kombination, klarer Masch-Stpl. "Buffalo-N.Y." 1895 nach Dtld., AKST
 25,- [Bieten] 
 117Michel: 73USA
1893, 1 C. Kolumbus(Scott Nr. 230), Luxus, postfrisch, Attest Philatelic Foundation 2021, "PF graded XF 90"(Scott $ 100)
 50,- 50,-
verkauft
 118Michel: 73-83USA
1893, 1 - 50 C. Kolumbus(Scott Nr. 230-240), in ausgesucht guter Qualität, Mi.388,-
 100,- [Bieten] 
 119Michel: 84USA
1893, 1 $. Kolumbus(Scott Nr. 241), mit schwarzem Rundstempel, sehr gut zentriert, Mi.550,-
 150,- 260,-
verkauft
 120Michel: 89 b, 90 UUSA
1897, GA 2 Cent. grüp mit Zudruck: "Defiance Machine-Works" mit Zusatzfrankatur 1 C. dkl.blau, 2 C. karmin, nach Berlin, kleine Bedarfsmängel
 40,- [Bieten] 
 121Michel: 120USA
1898, 5 C. Missisippi-Ausstellung, klar "Perkasie-P.A.-5.Okt.1898", kleiner Brief nach Dtld., AKST, portogerecht
 30,- [Bieten] 
 122Michel: 130USA
1895, 10 C. Webster orangebraun, postfrisch, sehr schön zentriert, Scott No 283
 60,- 54,-
verkauft
 123Michel: 137USA
1901, 10 C. gelbbraun, gut zentriert, Originalgummi mit Falzrest (Scott No 299), Mi.170,-
 25,- [Bieten] 
 124Michel: 162-163USA
1908, 1 und 2 C. Washington, 3 waagrechte Paare aus Heftchenblatt 5 und 6, Mi.95,-
 Gebot 14,-
verkauft
 125Michel: 223 bUSA
1923, 1 C. Franklin, ungezähnt, im 24er Block mit Mittellinie, Scott No 575, Luxus, Mi.288,-
 25,- 23,-
verkauft
 126Michel: 261 W2 BUSA
1922, 1 1/2 C. Harding(Scott Nr. 631 plate blocks), ungezähnt, insgesamt 4 Plattennummern-VB von allen 4 Positionen, Mi.280,-
 50,- 45,-
verkauft
 127Michel: 932USA
1967, 5 C. Städteplanung, waagrechtes Paar, rechte Marke links ungezähnt, da Zähnungsreihe deutlich nach links verschoben
 Gebot [Bieten] 
 128Michel: 2336USA
1993, 29 C. Presley (Scott Nr. 2721), 3 Produkte der US-Postverwaltung, First day ceremony programm, Commemorative edition mit Schlaterbogen (40 Stück), Limited edition print
 Gebot [Bieten] 

Legende

PostfrischPostfrisch

UngebrauchtUngebraucht

Ungestempelt ohne GummierungUngestempelt ohne Gummierung

Doppelstück / PaarDoppelstück / Paar

ViererblockViererblock

Gestempelt Gestempelt

handschriftliche Entwertunghandschriftliche Entwertung

GefälligkeitsstempelGefälligkeitsstempel

BriefstückBriefstück

BriefBrief

GanzsacheGanzsache

First Day Cover (Ersttagsbrief)First Day Cover (Ersttagsbrief)

MaximumkartenMaximumkarten

ErstagsblätterErstagsblätter

Schönschön

sehr schönsehr schön

vorzüglichvorzüglich

StempelglanzStempelglanz

Polierte Platte (Spiegelglanz)Polierte Platte (Spiegelglanz)