Suche

Katalogsuche

Bitte wählen Sie Ihre Suchkriterien

Los-Nr.
Los-Nr. Reihe von Los-Nr. bis Los-Nr.
Michel-Nr.
Stichwort
 

Hier können Sie unseren gesamten Katalog der aktuellen Auktion „durchblättern“.

Sie können nach Einzellosen oder Losbereichen, nach der Michelnummer oder nach einem Stichwort suchen.

Wir hoffen, daß auch für Sie etwas interessantes dabei ist und freuen uns schon auf Ihre Nachricht!

Unsere Versteigerungsbedingungen können Sie hier einsehen.

General Auction Conditions (english)

Gefundene Lose : 418

Seite 1 / 6 - Zu Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Los-Nr Katalog-Nr   Land Beschreibung Erh. Limit Bild Bieten
 1859Michel: 2Schweiz
1850, 5 C. Waadt mit schwarzer Genfer Raute, lt. Attest Urs Herrmann "Gut gelungene, jedoch nicht ganz typengerechte Ganzfälschung", optisch sehr schön vollrandig
 50,- [Bieten] 
 1860Michel: 3Schweiz
1851, 5 C. Neuenburg auf Faltbrief von "Geneve 21.Janv. 52 10 1/2 M.", allsteits breitrandig, fehlerfreies Luxusstück, ausführliche Atteste Cueni und Rellstab
 3000,- [Bieten] 
 1861Michel: 4Schweiz
1850 'Winterthur' 2½ Rp. grauschwarz/orangerot von Feld 47 des 50er-Bogens, mit diversen Plattenfehlern wie "Innere Randlinie unter 'T' von 'POSTE' deformiert und unterbrochen", mit schwarzen Züricher Rosetten, mit defekter Ecke links unten, die aber 'kunstgerecht' ergänzt wurde, sonst fehlerfrei. Eine gut präsentierende Marke, Attest Urs Hermann
 350,- [Bieten] 
 1862Michel: 4Schweiz
1850, 2 1/2 Rp. grauschwarz/orangerot, sog., "Winterthur", sauber gest. "P" (P.P.), Mängel, Mi.3'800,-
 350,- [Bieten] 
 1863Michel: 5 I bSchweiz
1850, 2 1/2 Rp. schwarz/bräunlichrot, Kreuzeinfassung, sauber gest., breitrandig, Pracht, (Mi.1'700,-)
 380,- [Bieten] 
 1864Michel: 6 IbSchweiz
1850, 2 1/2 Rp. Poste Locale, Zumstein 14 I.b.2.01, mit Kreuzeinfassung, Type 12, mit Plattenfehler "Strich vom L bis zur Einfassung, auf dekorativen Briefstück mit Zier K2 "Landeron 14 JUIN 1851" allseits über bis meist breitrandig, Echt und in fehlerfreier Erhaltung, Attest Hermann
 1000,- [Bieten] 
 1865Michel: 8Schweiz
1850, 10 Rp., nur rechts unten winzig berührt, sonst breit- bis überrandig, klare Raute, K2 "VEVEY", 1853, kpl. Prachtbrief nach Bex, Mi.260,-
 50,- [Bieten] 
 1866Michel: 8 IISchweiz
1850, 10 Rp. Rayon II, Druckstein D-LO, mit schwarzer Raute, allseits überrandig, farbfrisch,  Echt und in guter Erhaltung, Attest Hermann, Mi.130,-
 30,- [Bieten] 
 1867Michel: 8 IISchweiz
1850, 10 Rp. Rayon II, Druckstein A2, mit schwarzem L 1 "PD", voll - breitrandig, farbfrisch,  Echt, Attest Hermann, Mi.280,-
 50,- [Bieten] 
 1868Michel: 8 IISchweiz
1850, 10 Rp. Rayon II, Druckstein D-RU, mit schwarzer Raute, Echt und fehlerfrei, Befund Renggli, Mi.350,-
 70,- [Bieten] 
 1869Michel: 8 IISchweiz
1850, 10 Rp. Rayon II, Zumstein 16 II.g, waagrechtes Paar vom besseren Druckstein B, mit Voraus-Entwertung von Aarberg auf dekorativen R-Brief nach Bern, mit schwarzen L1 "Charge", allseits voll bis meist breitrandig, Echt und in fehlerfreier Erhaltung, Attest Hermann
 500,- [Bieten] 
 1870Michel: 9 IISchweiz
1851, 5 Rp. Rayon I hellblau, waagrechtes Paar, Druckstein B 3, mit schwarzer Raute, allseits weissrandig, rechte Marke mit grossem Einriss, Echt, sehr gut präsentierend, Attest Hermann
 50,- [Bieten] 
 1871Michel: 10Schweiz
1852, 15 Rp. rosarot, zart, zentrisch gest., wirkungsvolles Stück, repariert
 70,- [Bieten] 
 1872Michel: 11 aSchweiz
1852, 15 C. Rayon III, vollrandig, sauber gest mit schwarzer Raute, Befund Abt "einwandfrei", Mi.950,-
 220,- [Bieten] 
 1873Michel: 12, 23, 27Schweiz
1852-62, 15 Rp. Rayon III, 10 und 60 C. sitzende Helvetia mit Mängel, Mi.3'750,-
 100,- [Bieten] 
 1874Michel: 12Schweiz
1852, Rayon III, vollrandige Marke mit schwarzen Rautenstempel, Mi.130,-
 25,- [Bieten] 
 1875Michel: 12Schweiz
1852, 15 Rp., oben angeschnitten, links fast voll-, sonst vollrandig, klare, blaue Raute, blauer K1 "BERN-26.AOUT.1853", weißer, sauberer Brief nach Bex, Mi.260,-
 40,- [Bieten] 
 1876Michel: 12Schweiz
1852, 15 Rp. Rayon III, mit schwarzer Raute auf Brief aus Burgdorf nach Zürich, allseits vollrandig, Echt und bis auf einige kleine Stockflecken in guter Erhaltung, Attest Abt
 60,- [Bieten] 
 1877Michel: 12 bSchweiz
1853, 15 Rp. dkl.zinnoberrot, Typ 3, voll- bis überrandig, zarter Rauten-Stpl., etws bügig auf Brief, K2 "WEINFELDEN", blauer AKST "CHUR", signiert Rellstab BPP
 90,- [Bieten] 
 1878Michel: 13Schweiz
1861-62, 5 Rp. sitzende Helvetia "Farbenprobe" zinnober, auf weißem Papier, Attest Hermann
 60,- [Bieten] 
 1879Michel: 13Schweiz
1854, 5 Rp., vollrandiges Pracht-Paar, noch weißrandig, nur ein zentrisch klarer Fingerhut-Stpl. "KAISERSTUHL", Befund Renggli
 35,- [Bieten] 
 1880Michel: 13Schweiz
1854, 5 Rp., nur oben winzig berührt, sonst breitrandig, Pracht, klar Fingerhut "TURBENTAHL-6.Fev.59", graustichig braun, (Zumstein Nr. 22 D 6), Befund Renggli
 25,- [Bieten] 
 1881Michel: 13Schweiz
1854, 5 Rp. im Paar, rechts Marke weißrandig, linke links winzig berührt, sonst überrandig, klarer K2 "LUZERN-25.Jul.61", kpl., kleinförmiger Prachtbrief
 45,- [Bieten] 
 1882Michel: 13 I bSchweiz
1854, 5 Rp. Strubel, mit schwarzer Raute, unten rechts touchiert - sonst gut gerandet, geprüft Hermann, Mi.250,-
 50,- [Bieten] 
 1883Michel: 13 II AymSchweiz
1854, 5 Rp. Strubel, vollrandige Marke auf Brief mit schwarzer Raute und beigesetzt L1 "Hefenhausen", Marke mit bräunungen, Brief mit Stockflecken, Echt, Attest Hermann
 40,- [Bieten] 
 1884Michel: 13 II AzmSchweiz
1855, 5 Rp. Strubel, vollrandige Marke mit schwarzem K2 "Hombrechtikon 7 NOV 5..", waagrechter Bug, farbfrischer Seidenpapier Strubel, Echt, Attest Hermann, Mi.1.000,-
 200,- [Bieten] 
 1885Michel: 13 II BymSchweiz
1858, 5 Rp. Strubel, waagrechtes Paar auf Briefvorderseite, gestempelt "Wangen 7 JAN 62", guter Markenschnitt, dekorativ, Echt, Attest Hermann
 25,- [Bieten] 
 1886Michel: 14Schweiz
1854, 13 x 10 Rp. blau, berührt oder leicht angeschnitten, sonst einwandfrei, sauber gestempelt, SBK Fr.520,- für billigste Type
 40,- [Bieten] 
 1887Michel: 14, 15Schweiz
1854, 10 Rp. rechts berührt, sonst breitrandig und 15 Rp., nur oben winzig berührt, klarer K1 "FRAUENFELD" auf weißem Rand-NN-Brief, 1860 nach Sirnach, rs. K1 "WINTERTHUR", Mittelfaltung
 35,- [Bieten] 
 1888Michel: 14 II AyoSchweiz
1854, 5 Rp. Strubel, hellgrünlichblau, Marke im Minischnitt auf dekorativen Brief mit schwarzer Raute und beigesetzt blauer Stabstempel "Vasön", farbfrisch, Echt, Attest Hermann, Mi.350,-
 90,- [Bieten] 
 1889Michel: 15Schweiz
1854, 15 Rp., unten berührt, Pracht, seltener L1 "GRÜSCH", zentrisch klar, fast voll, zusätzlich Fingerhut "LANDQUART", (Zumstein 24 G)
 35,- [Bieten] 
 1890Michel: 15Schweiz
1854, 15 Rp., allseits weißrandig, Kabinett, Teil-K2 "Lausanne-16.Juin 59" (SBK-Nr. 24 G), tief signiert Franz,
 50,- [Bieten] 
 1891Michel: 15Schweiz
1854, 15 Rp. rosa, allseits weißrandig mit rechtem Bogenrand (4 mm), klarer K2 "MORGES-9.NOV.57", einwandfrei auf Briefhülle (senkrechte Bugspur) nach Bex, (SBK Fr.180,- für berührt)
 50,- [Bieten] 
 1892Michel: 15 II BymbSchweiz
1857, 15 Rp. karminrosa, späte abgenutzte Platte, ideal zentrisch klarer K1 "TRAVERS", Pracht
 50,- [Bieten] 
 1893Michel: 16Schweiz
1854, 20 Rp. orange, weißrandig, Kabinett, zentrisch klarer Fingerhut "PFÄFFIKON-3.MAI.60", Attest "Prüfstelle Basel", (Zumstein 25 B 4)
 35,- [Bieten] 
 1894Michel: 16Schweiz
1854, 20 Rp. orange, rechts berührt, sonst breitrandig, klarer Fingerhut "RAFZ" und "PD", roter K2 "ZÜRICH-ST.LOUIS", kpl. Prachtbrief 1860 nach Haye-Descartes/Frankreich mit AKST, rs. klar "BASEL" und "ZÜRICH", Grenzverkehr 20 Rp., signiert Abt. BPP, (SBK Fr.200,-+)
 45,- [Bieten] 
 1895Michel: 17Schweiz
1854, 40 Rp. grün, allseits regelmäßig weißrandig, kleines Bfst., klarer K1 "ZÜRICH-24.Juni 63", Pracht, Attest "Prüfstelle Basel"
 35,- [Bieten] 
 1896Michel: 17Schweiz
1854, 40 Rp. grün, allseits weißrandig, teils mit Nachbarn, klar "GENEVE-Octo.62", Pracht, Attest Prüfstelle Basel-J.P.Bach, (SBK Nr. 26 B 4)
 50,- [Bieten] 
 1897Michel: 17Schweiz
1854, 40 Rp. gelbgrün, teils berührt, teils überrandig, klare Raute, K1 "BASEL", 1856, Prachbrief nach Walldorf in Baden, rs. bad. BP und AKST "WIESLOCH"
 50,- [Bieten] 
 1898Michel: 17 II BSchweiz
1854, 40 Rp., allseits weiss- und überrandig, kleine Bogenecke, Kabinett, klar "GENEVE-29.Sept.60", tief signiert Abt BPP
 50,- [Bieten] 
 1899Michel: 18Schweiz
1855, 1 Fr., schwarzer Seidenfaden (ganz kleine Stelle SF etwas herausgezogen), nur links berührt, sonst weißrandig, gute Erhaltung, genau zentrisch, gerade, sehr klar gest. "APPENZELL-13.Sept.57" - sehr selten so ideal gestempelt, (SBK-Fr.1'300,-)
 160,- [Bieten] 
 1900Michel: 18Schweiz
1854, 1 Fr. Strubel, mit schwarzem Ortsstempel, Mi.850,-
 160,- [Bieten] 
 1901Michel: 21Schweiz
1862, 3 C. sitzende Helvetia im waagr. Kabinett-Paar
 Gebot [Bieten] 
 1902Michel: 22Schweiz
1862, 5 C. im Paar, zentrischer, sehr seltener L2 "SEEWIS OBERLAND", sehr klar, rs. repariert (hinterlegt), aber sehr selten und dekorativ!
 50,- [Bieten] 
 1903Michel: 22Schweiz
1862, 5 C., klar "ZÜRICH-9.11.75" auf sauberer, privater Zier-Postkarte, Vordruck "POSTKARTE-NAEGELI-WEIDMANN" nach Aarburg
 25,- [Bieten] 
 1904Michel: 23Schweiz
1862, 10 C. blau, ungebraucht, ohne Gummi, Pracht, SBK Fr.250,- (Nr.31)
 30,- [Bieten] 
 1905Michel: 23Schweiz
1862, Brief mit 10 C. Helvetia von "Zürich-Nachmittag 1.DEC.62 12 1/2" nach Schwanden (Marke mit verschmiertem Druck), ansehen
 25,- [Bieten] 
 1906Michel: 23Schweiz
1863, Brief mit 10 C. sitzender Helvetia und seltenem, blauen EZ "EMISHOFEN" und 2 x K1 "Kreuzlingen" nach Ilanz
 25,- [Bieten] 
 1907Michel: 24Schweiz
1862, 20 C. orange, Pracht, genau zentrisch klarer Fingerhut "WALLISELLEN-18.OCT.64", gerade, dekorativ!
 25,- [Bieten] 
 1908Michel: 24Schweiz
1862, 20 C. orange, klar "BASEL", Prachtbrief mit Inhalt nach Mühlhausen (Frankreich), 1870, portogerechter Grenzverkehr!
 25,- [Bieten] 
 1909Michel: 24Schweiz
1862, 3 x 20 C. orange (2 Werte Zahnfehler), klarer Fingerhut "WETZIKON", kpl. Faltbrief 1866 nach Liverpool, interessante Überfrankatur (50 Cent-Tarif)
 35,- [Bieten] 
 1910Michel: 24, 25Schweiz
1862, 20 C. orange und 30 C. zinnober, je einwandfrei, klar "ZÜRICH", weißer Prachtbrief nach England
 40,- [Bieten] 
 1911Michel: 24, 25Schweiz
1862, 20 und 30C., je gut gezähnt, je zentrisch, sehr klarer K1 "WINTERTHUR", weißer Prachtbrief 1866 nach England, vs. roter "LONDON-PAID", sehr klar, dekorativ!
 60,- [Bieten] 
 1912Michel: 24, 33Schweiz
1862, 20 C. orange und 30 C. ultramarin, als MiF, klar gest. "BRUGG-13.8.68", Prachtbrief nach Liverpool, klarer L1 "AFFR.INSUF" sowie Ra. "FR-1F.30"
 90,- [Bieten] 
 1913Michel: 24Schweiz
1862, 20 C. orange auf Tübeli-GSU 5 C. braun, klar "Zürich", Pracht-Kombinaton 1871 nach Freiburg, Baden, rs., klarer Oval "SCHWEIZ über BADEN"
 30,- [Bieten] 
 1914Michel: 25Schweiz
1862, 30 C. zinnober, zentrisch klar "BASEL", kpl. Prachtbrief 1863 nach Turin/Italien, rs. klarer K2 "Schiffsbureau-Luzern" und klar "VERBAND" (Schiffpost-K2), SBK Fr.150,-+
 25,- [Bieten] 
 1915Michel: 25Schweiz
1862, 30 C. zinnober, sehr klarer K2 "GENEVE-30.Jun.66", Prachtbrief nach Italien, dekorativ! (SBK Fr.150,-)
 50,- [Bieten] 
 1916Michel: 25, 24Schweiz
1862, 2 x 40 C. grün, 1 Wert (links) kleiner Randmangel, 1 Wert gut mit 20 C. orange, gut, klar "ZÜRICH", weißer Prachtbrief 1866 nach England, roter "LONDON-PAID", klar, vs.
 50,- [Bieten] 
 1917Michel: 26Schweiz
1863, 40 C. grün, fast zentrisch glasklarer K1 "GOSSAU-7.DEC.66", Luxus, Mi.60,-++
 40,- [Bieten] 
 1918Michel: 26, 23Schweiz
1862, 40 C. grün mit 10 C. blau, je einwandfrei, je klarer K2 "WATTWYL-25.Mai 66", weißer Prachtbrief 1866 nach Liverpool/England
 45,- [Bieten] 
 1919Michel: 26, 24Schweiz
1862, 2 x 40 C. grün, 1 Wert unten - anderer rechts Scheren-Trennung (Zähne voll abgeschnitten) sowie 20 C. orange, je sehr klarer antiqua-K2 "BASEL-24.1.68", Prachtbrief nach England, dekorativ!
 50,- [Bieten] 
 1920Michel: 26, 24Schweiz
1862, 20 C. orange und 2 x 40 C. grün, alle 3 Marken mit allseits abgeschnittenen Zähne, klar "BASEL", weißer Prachtbrief 1865 nach England, in dieser Form R!
 70,- [Bieten] 
 1921Michel: 26, 24Schweiz
1862, 40 C. grün, waagrechtes Paar, einwandfrei und 20 C. orange, klar "UZNACH" auf Prachtbrief 1867 nach England, AKST, selten
 100,- [Bieten] 
 1922Michel: 26, 24Schweiz
1862, 2 x 40 C. grün, einwandfrei und 20 C. orange (unten kleiner Tintenfleck von Adresse), klarer K1 "UZNACH-27.Juni 67", Prachtbrief nach Liverpool/England
 100,- [Bieten] 
 1923Michel: 27Schweiz
1864, 60 C. sitzende Helvetia mit Befund Berra-Gautschi
 30,- [Bieten] 
 1924Michel: 27Schweiz
1863, 60 C. sitzende Helvetia, zentrisch gest. "Genf-18.OCT.67" mit Befund Trüssel, Mi.160,-
 30,- [Bieten] 
 1925Michel: 28Schweiz
1864, 1 Fr. golden, 2 stumpfe Zähne - sonst gut, klar "Zürich", weißer Prachtbrief 1867 nach England, seltene EF, (Zumstein: Liebhaberwert)
 100,- [Bieten] 
 1926Michel: 30Schweiz
1868, 10 C. rot, klar "BASEL-20.6.71" und Ra.1 "R.L." auf Prachtbrief 1871 nach Mühlhauen, Elsass - Elsass damals zum Deutsches Reich!
 25,- [Bieten] 
 1927Michel: 30Schweiz
1868, 10 C. rot, klarer K1 "ST.GALLEN-ZÜRICH-Z.4", daneben L1 "HERISAU", klar, Prachtbrief 1870, dekorativ!
 35,- [Bieten] 
 1928Michel: 30Schweiz
1867, 2 x 10 C. rot, je klarer Fingerhut ""SIEBNEN-20.NOV.70", Prachtbrief 1870
 35,- [Bieten] 

Seite 1 / 6 - Zu Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Legende

PostfrischPostfrisch

UngebrauchtUngebraucht

Ungestempelt ohne GummierungUngestempelt ohne Gummierung

Doppelstück / PaarDoppelstück / Paar

ViererblockViererblock

Gestempelt Gestempelt

handschriftliche Entwertunghandschriftliche Entwertung

GefälligkeitsstempelGefälligkeitsstempel

BriefstückBriefstück

BriefBrief

GanzsacheGanzsache

First Day Cover (Ersttagsbrief)First Day Cover (Ersttagsbrief)

MaximumkartenMaximumkarten

ErstagsblätterErstagsblätter

Schönschön

sehr schönsehr schön

vorzüglichvorzüglich

StempelglanzStempelglanz

Polierte Platte (Spiegelglanz)Polierte Platte (Spiegelglanz)