Suche

Katalogsuche

Bitte wählen Sie Ihre Suchkriterien

Los-Nr.
Los-Nr. Reihe von Los-Nr. bis Los-Nr.
Michel-Nr.
Stichwort
 

Hier können Sie unseren gesamten Katalog der aktuellen Auktion „durchblättern“.

Sie können nach Einzellosen oder Losbereichen, nach der Michelnummer oder nach einem Stichwort suchen.

Wir hoffen, daß auch für Sie etwas interessantes dabei ist und freuen uns schon auf Ihre Nachricht!

Unsere Versteigerungsbedingungen können Sie hier einsehen.

General Auction Conditions (english)

Gefundene Lose : 41

Los-Nr Katalog-Nr   Land Beschreibung Erh. Limit Bild Bieten
 101Michel: 1USA
1847, 5 C. Fränklin, mit rotem Stempel, Pracht, Mi.600,-
 150,- [Bieten] 
 102Michel: 2USA
1847, 10 C. Washington, mit rotem Gitterstempel, vier breite Ränder, Luxus, Mi.1.500,-
 380,- [Bieten] 
 103Michel: 4USA
1851, 3 C. Freimarke, auf Briefvorderseite "Patriot cover" mit Motiv "Soldier at Attention with Rifle, Flag, Tents", dazu Brief mit Werbung Remington Guns + Rifles, Marke beschädigt, dazu War Ration Book No 4
 Gebot [Bieten] 
 104Michel: 6 IUSA
1847, 10 C. Washington grün, mit leichtem schwarzen Stempel, Pracht, Scott No 13
 150,- [Bieten] 
 105Michel: 6 IIIUSA
1851, 10 C. Washington, Scott No. 15, Type III mit schwarzen Ortstempel, vier Seiten breitrandig, Mi.220,-
 50,- [Bieten] 
 106USA
1852, Brief einer Firma aus Fredericksburg, mit K1 New York und Transitstempel "32/9 R America über Bremen" (Feuser Nr. 47, 700 Punkte), rückseitig Bahnpoststempel Deutz-Minden und blauer L2 "Sigmaringen 23 JUL 1852"
 160,- [Bieten] 
 107Michel: 10USA
1857, 5 C. braun, eng gezähnt, sehr gute Zähnung, Pracht, farbfrisch, sauber gestempelt, Mi.280,-
 60,- [Bieten] 
 108Michel: 20USA
1861, 10 C. Washington, blaugrün
 Gebot [Bieten] 
 109Michel: 20 W VIUSA
1861, 10 C. Washington, Scott No. 89, Type VI (E Grill), gebraucht, farbfrisch, Mi.280,-
 40,- [Bieten] 
 110Michel: 20 W VIIUSA
1861, 10 C. Washington, Scott No. 96, Type VII (F Grill), gebraucht, 2 Exemplare, beide farbfrisch, aber dezentriert, Mi.360,-
 40,- [Bieten] 
 111Michel: 21 W VIUSA
1861, 12 C. Washington, Scott No. 90, Type VI (E Grill), links ungezähnt, dezentriert, Mi.320,-
 40,- [Bieten] 
 112Michel: 24USA
1861, 30 C., gut gezähnt, klarer Stern-Stempel, gute Erhaltung, Mi.160,-
 35,- [Bieten] 
 113Michel: 31USA
1869, 12 C. grün, gut gezähnt, farbfrisch, sauber gest., winziges Rand-Risschen, Mi.140,-
 25,- [Bieten] 
 114Michel: 32 IUSA
1869, 15 C. braun-blau, seltene Type 1, kleine Mängel (rs. wenig hell etc.), sauber gest., Mi.600,-
 60,- [Bieten] 
 115Michel: 34USA
1869, 30 C. blau-karmin, winzige Bugspuren, 1 winziges Randrisschen, gut gezähnt, sauber gest., Mil.650,-
 50,- [Bieten] 
 116Michel: 34USA
1869, 30 C. blau-karmin, 1 fehlender Eckzahn und etwas eckbügig, sehr gut zentriert, farbfrisch, Stempel-Blatt zentrisch, Mi.450,-
 60,- [Bieten] 
 117Michel: 35USA
1869, 90 C. karmin-schwarz, links Randfehler - sonst gut, farbfrisch, sauber gest., eine seltene Marke! Mi.2'000,-
 200,- [Bieten] 
 118Michel: 36USA
1870, 1 C. blau (rechts Eckfehler) auf sauberer GSK 1 C. braun, klar gestempelt, K1 "ST.LOUS" und roter K1 "NEW YORK-AUG.11.", Karte August 1874 nach Leipzig, vor UPU!
 50,- [Bieten] 
 119Michel: 36USA
1870, 1 C. blau auf GSK 1 C. braun, viel Text vom 20.11.1874 in die Schweiz, zarter Stempel von Rivetou-Illynois, roter K1 "NEW YORK PAID ALL-VIA HAMBURG", sehr klar, Pracht, frühe Karte vor UPU, seltener Leit-Weg
 90,- [Bieten] 
 120Michel: 36USA
1870, 1 C. blau (teils winzig fleckig) auf sauberer GSK 1 C. braun, klarer Stern-Stempel und seltener, roter K1 "NEW YORK PAID-VIA HAMBURG", sehr klar, viel Text rs., Januar 1875 in die Schweiz, rs. klarer AKST "CLARENS-30.1.75", ermäßigter Tarif 2 C. vor UPU, R!
 120,- [Bieten] 
 121Michel: ex. 40-45USA
1870, 7, 12, 15, 30 C., 4 Prachtstücke, gut gezähnt, farbfrisch, sauber gest. (12 C. blauer Rosetten-Stpl.), Mi.ca.310,-
 50,- [Bieten] 
 122Michel: 44USA
1871, 24 C. "Büste von Thomas Coffee", purpur, mit rotem Stempel
 30,- [Bieten] 
 123Michel: 46USA
1870, 90  C. karmin, nur rechts oben 1 kurzer Zahn, sonst gut, gut zentriert, farbfrisch, sehr sauber gestempelt mit zentrischem Datums-Stempel, selten so gut zentriert und sauber gestempelt, Mi.,280,-
 100,- [Bieten] 
 124Michel: 59USA
1888, 90 C. purpur, sehr gut gezähnt, gut zentriert, farbfrisch, sauber gest., nur rs. winzig helles Stellchen, vs. besonders gute Erhaltung, Mi.220,-+
 50,- [Bieten] 
 125Michel: 65USA
1890, 5 C. im Paar auf GSU 2 C. grün, portogerechte Pracht-Kombination, klar "TIP-TOP-Ariz." (Arizona), rs. lils Reco-Stpl. "San Francisco" als Ankuft
 25,- [Bieten] 
 126Michel: 67USA
1890, 8 C., seltener VB, einwandfrei und Paar, 1 Wert Eck-Mangel, auf sauberem R-Brief 1899, klarer Oval-Stpl. "PHILADELPHIA-PA" nach Brasilien, rs. AKST und Registered-Stempel Philadelphia, Brief oben links kleiner Eckfehler - sonst gut, seltene Massen-MeF
 60,- [Bieten] 
 127Michel: 67USA
1890, 8 C. auf GSU 2 C. grün, Pracht-Kombination, klarer Masch-Stpl. "Buffalo-N.Y." 1895 nach Dtld., AKST
 25,- [Bieten] 
 128Michel: 71USA
1890, 90 C. orange, Pracht, farbfrisch, sehr gut gezähnt, sauber gestempelt, Mi.140,-
 35,- [Bieten] 
 129Michel: 72USA
1893, 10 C. Eilmarke, tieforange, ungebraucht mit Falzrest, farbfrisch und sehr sauber (Scott No E3), Mi.180,-
 40,- [Bieten] 
 130Michel: 81, 75USA
1893,. 15 C. Kolumbus (3 stumpfe Zähne oben) mit 1, 2, 3 C. auf GSU 2 C. Columbus,klarer L1 "Chicago", rs. grüner R-Stpl. "CHICAGO" und "NEW-YORK-Registered" nach Dtld., mit AKST, seltene Frankatur, klarer "A.R."-Stpl., R-Rückschein, R-Zettel "New York"
 60,- [Bieten] 
 131Michel: 83USA
1893, 50 C. Kolumbus, mit Falz, Mi.500,-
 80,- [Bieten] 
 132Michel: 89 b, 90 UUSA
1897, GA 2 Cent. grüp mit Zudruck: "Defiance Machine-Works" mit Zusatzfrankatur 1 C. dkl.blau, 2 C. karmin, nach Berlin, kleine Bedarfsmängel
 50,- [Bieten] 
 133Michel: 120USA
1898, 5 C. Missisippi-Ausstellung, klar "Perkasie-P.A.-5.Okt.1898", kleiner Brief nach Dtld., AKST, portogerecht
 40,- [Bieten] 
 134Michel: 130USA
1895, 10 C. Webster orangebraun, postfrisch, sehr schön zentriert, Scott No 283
 80,- [Bieten] 
 135Michel: 135USA
1901, 5 C. ultramarin, gut zentriert, tadellos (Scott No 297), Mi.160,-
 40,- [Bieten] 
 136Michel: 137USA
1901, 10 C. gelbbraun, gut zentriert, Originalgummi mit Falzrest (Scott No 299), Mi.170,-
 30,- [Bieten] 
 137Michel: 154-56, 158USA
1904, 1 - 3 und 10 C. Louissana-Ausstellung, letztere sehr gut zentriert, Originalgummi je oben links mit dem Gummi an zeitgenössischer Visitenkarte befestigt (Scott No 323-25, 327), für postfrisch Mi.605,-
 45,- [Bieten] 
 138Michel: 164 B etcUSA
1908, 3 C. Freimarke, ungezähntes Paar mit weiteren Marken auf Brief, dazu noch 2 Belege, alle nach Ulm
 Gebot [Bieten] 
 139Michel: 260 BUSA
1923, 1 C. Franklin, ungezähnt, im 24er Block mit Mittellinie, Scott No 575, Luxus, Mi.288,-
 30,- [Bieten] 
 140Michel: 260 BUSA
1923, 1 C. Franklin, ungezähnt, im 24er Block mit Plattennummer "7736", Scott No 575, Luxus, Mi.306,-
 40,- [Bieten] 
 141Michel: 932USA
1967, 5 C. Städteplanung, waagrechtes Paar, rechte Marke links ungezähnt, da Zähnungsreihe deutlich nach links verschoben
 Gebot [Bieten] 

Legende

PostfrischPostfrisch

UngebrauchtUngebraucht

Ungestempelt ohne GummierungUngestempelt ohne Gummierung

Doppelstück / PaarDoppelstück / Paar

ViererblockViererblock

Gestempelt Gestempelt

handschriftliche Entwertunghandschriftliche Entwertung

GefälligkeitsstempelGefälligkeitsstempel

BriefstückBriefstück

BriefBrief

GanzsacheGanzsache

First Day Cover (Ersttagsbrief)First Day Cover (Ersttagsbrief)

MaximumkartenMaximumkarten

ErstagsblätterErstagsblätter

Schönschön

sehr schönsehr schön

vorzüglichvorzüglich

StempelglanzStempelglanz

Polierte Platte (Spiegelglanz)Polierte Platte (Spiegelglanz)