Suche

Katalogsuche

Bitte wählen Sie Ihre Suchkriterien

Los-Nr.
Los-Nr. Reihe von Los-Nr. bis Los-Nr.
Michel-Nr.
Stichwort
 

Hier können Sie unseren gesamten Katalog der aktuellen Auktion „durchblättern“.

Sie können nach Einzellosen oder Losbereichen, nach der Michelnummer oder nach einem Stichwort suchen.

Wir hoffen, daß auch für Sie etwas interessantes dabei ist und freuen uns schon auf Ihre Nachricht!

Unsere Versteigerungsbedingungen können Sie hier einsehen.

General Auction Conditions (english)

Gefundene Lose : 56

Los-Nr Katalog-Nr   Land Beschreibung Erh. Limit Bild Bieten
 1925Michel: 9 IIISchweiz
1851, Faltbf. m. 5 Rp. Rayon I u. 2 x 5 Rp. Rayon I in hell u. dunkelblau, ansehen. Mi. 520,-
 60,- [Bieten] 
 1926Michel: 10Schweiz
1852, 15 Rp. rosa, allseits voll / breitrandig, Type I etwas kräftige Raute, Attest a. d. Weid und in sehr guter Erhaltung, Mi.1600,-
 240,- [Bieten] 
 1927Michel: 10Schweiz
1852, Rayon III, vollrandig und mit schwarzer Raute entwertet, Mi.1600,-
 350,- [Bieten] 
 1928Michel: 10Schweiz
"1853, Faltbf. mit 15 Rp. Rayon III vollrdg. von "Mendrisio 21. DIC. 1853" nach Bellinzona 22. DIC. 53, Kab."
 300,- [Bieten] 
 1929Michel: 11Schweiz
1852, 15 C. Rayon III, vollrandig und mit schwarzer Raute entwertet, minimal höher geprüft Rellstab, Mi.950,-
 200,- [Bieten] 
 1930Michel: 11Schweiz
1852, 15 Cts. Rayon III vollrandig mit Rautenstpl., Kabinett
 200,- [Bieten] 
 1931Michel: 12Schweiz
1852, Rayon III, vollrandig und mit schwarzer Raute entwertet, Mi.130,-
 30,- [Bieten] 
 1932Michel: 12Schweiz
1852, 15 Rp., allseits sehr breitrandig, Kabinett, klar gestempelt, signiert Moser-Rätz, SBK Fr.200,-
 50,- [Bieten] 
 1933Michel: 12Schweiz
"1852, 15 Rp. breitrandig, Pracht, mit Retouche "Randlinie rechts oben ausgebessert", zentrisch klarer Rautenstempel, signiert Moser-Räz und Georg Bühler, Zumstein Nr. 20, Type 3, Retouche (190,- + Retouche 150,- = Fr.340,-)"
 60,- [Bieten] 
 1934Michel: 12Schweiz
1854, NN-Faltbrief mit 15 Rp. Rayon III große Wertziffer von Bern nach Neuenegg, Kabinett
 50,- [Bieten] 
 1935Michel: 12aSchweiz
1852, 15 Rp. Rayon III knapp vollrdg., Pracht
 30,- [Bieten] 
 1936Michel: 13Schweiz
"1854, 5 Rp. graubraun und braun, 2 deutlich verschiedene Nuancen, berührt oder leicht angeschnitten, nur 1 zentrisch klarer K2 "SCHWYZ-30.NOV.57" als Ortsbrief, rs. AKST Schwyz, gute Erhaltung"
 40,- [Bieten] 
 1937Michel: 13 Ia PF ISchweiz
"1854, 5 R. orangebraun, 1. Münchener Druck mit Plattenfehler: schräger weißer Strich am "R", seltener alter Rautenstpl., stark fehlerhaft, Mi.2000,-+"
 60,- [Bieten] 
 1938Michel: 13 II Ay nSchweiz
1855, 5 Rp. braun-gelb, farbfrisch, voll- bis breitr. Kabinettstück, kleiner rechter Bogenrand (Befund Trüssel), Mi.100,-
 50,- [Bieten] 
 1939Michel: 13 II A ymbSchweiz
1854, 5 Rp. graubraun, voll- bis breitrandiges Prachtstück, linker Bogenrand, Fotobefund Renggli, Mi.150,-
 25,- [Bieten] 
 1940Michel: 13 II AynSchweiz
1855, 5 Rp. Strubel, zentrisch gestempelt, geprüft ABT(22 C), Mi.100,-
 25,- [Bieten] 
 1941Michel: 13 II Bys aSchweiz
1856, 5 Rp. braun, waagr. Prachtpaar mit sehr seltenem extrem engem senkrechtem Gruppen-Abstand, zart gestempelt
 70,- [Bieten] 
 1942Michel: 13 II BYM, 22aSchweiz
"1863, 5 Rp. sitz. Helvetia ungez. in seltener MiF mit 5 Rp. gezähnt auf Züricher Bankenbrief von "Wädensweil 26, Apr. 63", je zentr. auf Marken und auf Brief, zusätzlich EZ "N.Abg.", rs. AKST "Zürich 26.Apr. 63", lt. Attest 2/2019 Urs Herrmann Strubelmarke mit sehr gutem Schnitt, gez. Marke mit Ausnahme von drei kurzen Zähnen unten mit sehr guter, regelmäßiger Perforation, farbfrische , gut erhaltene Marken als seltene MiF gleicher Wertstufen, sauber entwertet, auf attraktivem Zürcher Bankenbeleg, nur wenige Stücke bekannt! Für die große Schweiz-Slg.!!"
 2500,- [Bieten] 
 1943Michel: 13 BySchweiz
"1854, 5 Rp., allseits weiß- und breitrandig, kleine Bogenecke, sauberer Teil-K1 "CHUR", tief signiert Marchand BPP"
 40,- [Bieten] 
 1944Michel: 13-15, 17 ISchweiz
"1854/55, 5, 10, 15 u. 40 Rp. lose gest. 10 Rp. großes Bfstck. mit li. Rand vollrdg sowie Faltbf. mit 5 u. 10 Rp. mit blauem Kastenstpl. "Mendrisio ... DIC.20.S" nach Bellinzona, Pracht! Mi. ca. 3.500,-"
 300,- [Bieten] 
 1945Michel: 13-16 II ASchweiz
1854-55, 5 Rp. - 20 Rp., je mit Ortsstpl. gut gerandet, Katalog-Qualität, Mi.530,-
 60,- [Bieten] 
 1946Michel: 13-19Schweiz
1854/62, kpl. Satz Strubel mit 2 Rp., Mi.1570,-
 250,- [Bieten] 
 1947Michel: 14Schweiz
"1854, 10 Rp., allseits weißrandiges Pracht-Paar, zentrisch klarer K2 "BURGDORF" 1862"
 50,- [Bieten] 
 1948Michel: 14Schweiz
"1854, 10 Rp., teils winzig berührt, zentrisch klarer K1 "UZNACH-21.JAN.62", weißer Prachtbrief nach Rapperswil"
 25,- [Bieten] 
 1949Michel: 14Schweiz
"1854, 10 Rp., leicht berührter, breiter Rand, links (4 mm), Rautenstempel, daneben Ra. "AARAU" auf komplettem Brief 1856 nach Rheinfelden"
 35,- [Bieten] 
 1950Michel: 14Schweiz
"1854, 10 Rp. blau, oben angeschnitten, sonst ordentlicher Schnitt, klar "BASEL-14.Dez.59", kompletter Faltbrief 1859 nach Zell im Großherzogtum Baden, porotgerechter Grenzverkehr, Attest Urs Hermann"
 40,- [Bieten] 
 1951Michel: 14 I bSchweiz
1854, 10 Rp. blau, Münchner-Druck, sauber gestp., unten minimal Randlinie berührt, sonst vollrandig, Pracht, Mi.550,-
 50,- [Bieten] 
 1952Michel: 14 II Ay mSchweiz
1854, 10 Rp. blau, allseits sehr breitr. Kab. Stück kleiner rechter Bodenrand, zentr. kreuzwärts gesetzte Raute
 50,- [Bieten] 
 1953Michel: 14 II BSchweiz
"1854, 10 Rp., allseits sehr breitrandig, Pracht, klarer K1 "AARAU" - tief signiert Marchand BPP"
 30,- [Bieten] 
 1954Michel: 14-15 II ym, etc.Schweiz
1854, 10, 15, 20 und 40 Rp. Strubeli, 4 saub. gestp., geschnittene, meist vollr. Pracht-Stücke, MI.14-15 II ym, 16 II Aym, 17 II Bym, Mi.350,-
 35,- [Bieten] 
 1955Michel: 15Schweiz
"1854, 15 Rp., Pracht, wenig berührt, zentrisch klarer Fingerhut "KREUZLINGEN-13.SEPT.58"
 30,- [Bieten] 
 1956Michel: 15Schweiz
"1854, 15 Rp. ordentlicher Schnitt, zentrischer Fingerhut-Stpl. "KREUZLINGEN-11.Juli 58", sehr klar, selten und dekorativ!"
 40,- [Bieten] 
 1957Michel: 15Schweiz
"1854, 15 Rp., blauer Seidenfaden, allseits weißrandig, Kabinett, Befund Nussbaum (1973) und signiert, laut Befund "für diese Marke gilt als Frühdatum der 10.August 1857, die eidg. Raute kam jedoch bereits am 23. Mai 1857 außer Gebrauch - ein interessantes Stück", also der Rautenstempel hierauf R! (Zumstein Nr. 24 D, laut Befund!)"
 100,- [Bieten] 
 1958Michel: 15Schweiz
"1854, 15 Rp., nur winzig berührt, zentrisch klarer K2 "PAYERNE-17.DEC.58", kleiner Prachtbrief (SBK Fr.180,-)"
 30,- [Bieten] 
 1959Michel: 15Schweiz
"1854, 15 Rp. Strubel, 2 Marken auf Charge-Brief aus "Schaffhausen 7 MAI 56", entwertet mit schwarzer Raute"
 150,- [Bieten] 
 1960Michel: 15 ISchweiz
"1855, Faltbf. mit waagr. Paar 15 Rp. Strubel oben Randlinie u. rechts Randlinie beschnitten mit Rautenstpl. von Luzern 31.5.55 "Recommandirt" nach Bellinzona, Pracht Mi. 1.300,-"
 150,- [Bieten] 
 1961Michel: 15 I bSchweiz
1854, 15 Rp. hellkarmin, Münchner Druck, zentrische Raute, Kab. Stück. minimal Lupenrand sonst vollr., Mi.400,-
 35,- [Bieten] 
 1962Michel: 15 IISchweiz
"1857, 15 Rp., nur winzig berührt, sonst breit- bis überrandig, klarer K1 "NYON-31.DEC.59", weißer Pracht-Damen-Brief  nach Aigle, (SBK Fr.180,-)"
 30,- [Bieten] 
 1963Michel: 15 IISchweiz
"1855, 15 Rp. karminrosa (Zumstein 24 B), K2 "MÜNSINGEN-21.JUNI-57", nur winzig berührt, daneben K2 "MÜNSINGEN-15.JUN.57", kpl. Prachtbrief, zurück und nachfrankiert, SBK Fr.250,-"
 40,- [Bieten] 
 1964Michel: 15 IISchweiz
"1854, 15 Rp., 2 Seiten leicht berührt, zentrisch klarer K2 "BURGDORF-9.SEP.60", Prachtbrief nach Lausanne (SBK Fr.180,-)"
 60,- [Bieten] 
 1965Michel: 15 II AZmSchweiz
1854, 15 Rp. mattrosa, - Seidenpapier - oben teils Randlinie sonst breitr. Prachtstück (Attest v.d. Weid) seltene Marke, Mi.300,-
 45,- [Bieten] 
 1966Michel: 15 II BypSchweiz
1854, 15 Rp. - blauer Seidenfaden - links Randlinie berührt, sonst sehr breitr., kleiner Oberrand, zentr. K2, Kab. Briefstück
 Gebot [Bieten] 
 1967Michel: 16Schweiz
"1854, 20 Rp. weißrandig, klarer Raute, daneben "MAGADINO-10.Ott.1855" mit Ra. "RL" und "PD", je klar, vs. klarer Schiffspost-K2 "VERBANO-N.2", kompletter Faltbrief nach Arona (Sardinien), schwacher Registraturbug durch Marke und Brief, sonst gute Erhaltung, (SBK Fr.460,- + seltener Tarif)"
 50,- [Bieten] 
 1968Michel: 16Schweiz
"1854, 20 Rp., leidcht angeschnitten, klarer Neben-K2 "BIASCA-14.APR.1855", kleiner, kpl. Brief nach Mailand, als Grenzverkehr (SBK Fr.425,-)"
 60,- [Bieten] 
 1969Michel: 16Schweiz
"1854, 20 Rp. orange, nur leicht angeschnitten (Zumstein 25 G), klarer K1 "BRUGG.-18.Aug.62" auf komplettem Prachtbrief 1862 nach Thiengen, Großherzogtum Baden, Grenzverkehr in seltener 2. Gewichtsstufe (15-30 gr.), Attst Urs Hermann (Marke winzige Oxydationsspuren - belanglos)"
 60,- [Bieten] 
 1970Michel: 16, 17Schweiz
"1854, 20 Rp., leicht angeschnitten und 40 Rp., fast vollrandig, klarer K2 "St. MAURICE-20.Fev.63" auf weißem Pracht-Kuvert an "seine Hoheit den Großherzog von Sachsen-Weimar", rs. klarer AKST "Weimar" und schwarzer Lacksiegel (SBK ca.Fr.320,-)"
 70,- [Bieten] 
 1971Michel: 16 II AzmSchweiz
1856, 20 Rp. gelborange - Seidenpapier - allseits voll / breitrd. Kab. in tadell. Erhaltung sehr selten (Foto-Befund Renggli), Mi.240,-
 90,- [Bieten] 
 1972Michel: 16 y IISchweiz
"1854, 20 Rp. orange, berührt, klare blaue Raute und blauer K2 "SCHWYZ-20.DEC.54", kpl. weißer Prachtbrief nach Lausanne, AKST (21.Dec.54), sehr frischer Brief, frühe Verwendung der 20 Rp. Marke (2 Monate nach Ausgabe), frühe Verwendung! Nr. 25 B, 425,- Fr."
 80,- [Bieten] 
 1973Michel: 17Schweiz
"1854, 40 Rp. gelblichgrün, allseits besonders breitrandgig, Pracht, sauber gest. "ST.GALLEN"
 40,- [Bieten] 
 1974Michel: 17Schweiz
"1854, 40 Rp., allseits weißrandig und meist überrandig, Pracht, sauber gest. "Chaux-de-Fonds", teils"
 40,- [Bieten] 
 1975Michel: 17Schweiz
"1854, 40 Rp., Pracht, unten berührt, sonst weißrandig, idealer Fingerhut-Stpl. "SPEICHER-15.Sep.57", sehr klar"
 50,- [Bieten] 
 1976Michel: 17Schweiz
"1854. 40 Rp. grün, allseits weißrandiges und allseits sehr breit- und überrandiges LUXUS, zentrisch klar "BERN-11.Aug.60", Ausnahme-Schnitt!"
 100,- [Bieten] 
 1977Michel: 17Schweiz
"1854, 2 x 40 Rp. hellgrün, je nur winzig berührt, linke Marke mit kleinem Bogenrand, klare Rautenstempel, daneben "Lausanne-6.Nov.55" (Fr.280,-)"
 40,- [Bieten] 
 1978Michel: 17Schweiz
"1854, 40 Rp., berührt, ordentlicher Schnitt, klar "NEUCHATEL", kpl. Prachtbrief 1862 nach Paris, (SBK Fr.220,-)"
 40,- [Bieten] 
 1979Michel: 17Schweiz
"1854, 40 Rp., kleine Schnitt-Fehler, klarer K2 "NIDAU-21.APR.63", kompletter Prachtbrief nach Frankreich, SBK Fr.220,-"
 40,- [Bieten] 
 1980Michel: 17 II AyrSchweiz
1854, 40 C. grün - rot Seidenfaden - zentr. Raute, unten Randlinie, sonst breitr. Kab.-Stück (hd. gepr. v.d. Weid), Mi.90,-
 Gebot [Bieten] 

Legende

PostfrischPostfrisch

UngebrauchtUngebraucht

Ungestempelt ohne GummierungUngestempelt ohne Gummierung

Doppelstück / PaarDoppelstück / Paar

ViererblockViererblock

Gestempelt Gestempelt

handschriftliche Entwertunghandschriftliche Entwertung

GefälligkeitsstempelGefälligkeitsstempel

BriefstückBriefstück

BriefBrief

GanzsacheGanzsache

First Day Cover (Ersttagsbrief)First Day Cover (Ersttagsbrief)

MaximumkartenMaximumkarten

ErstagsblätterErstagsblätter

Schönschön

sehr schönsehr schön

vorzüglichvorzüglich

StempelglanzStempelglanz

Polierte Platte (Spiegelglanz)Polierte Platte (Spiegelglanz)